Tipp

TIPP: Pfotenpflege im Winter

Während sich mein Alter – wie er bellt – jeden Tag den Hintern aufreißt, kann mir das normalerweise nur im Winter passieren. Und Gott sei Dank nur an den Pfoten. Wieso? Weil das Streusalz, das im Winter in vielen Städten großzügig zum Einsatz kommt, die Pfoten angreift. Weisen diese Verletzungen auf, kann das Salz nicht nur kleine Risse verursachen, sondern auch tierisch brennen. Damit dies vermieden wird, empfehle ich, Herrchen bzw. Frauchen nicht von der Leine zu lassen, sondern diese – wo es nur geht – über ungestreute Befestigungen wie Feld- und Waldwege zu ziehen. Sind die Pfoten nach einer Gassirunde arg versalzen, hilft es, sie kurz mit

Weiterlesen »
Nacho

STORY: Hundefleisch zum Schnäppchenpreis

Theo, du glaubst es nicht, aber ich ging vielleicht mal für ‘n Appel und ‘n Ei über die Ladentheke! Kannst du dir das vorstellen? Da glaubt man, den alten Leinenhalter zwei lange Jahre zu kennen und dann so eine Offenbarung! Ich bin tierisch enttäuscht. Wäre ich eine Katze, ich würde mich dem erstbesten Dackel zum Fraß vorwerfen. Lass mich nur kurz meine zwei Synapsen auf Trab bringen, damit ich dir berichten kann, was sich zugetragen hat.

Weiterlesen »