Hund

STORY: Den Urlaub kannst du vergessen! Eine Woche Bad Münstereifel

Theo, du glaubst es nicht, aber zurzeit scheint alle Welt in Urlaub zu fahren. Nur unsereins hängt hier in seinem verschwitzten Sommerfell herum und fängt vor lauter Langeweile an, seine fünf Pfoten zu zählen. Lass mich mal kurz nachdenken: Der reinrassige Mischling Foster nimmt an einem zweiwöchigen Dog-Agility-Training auf Formentera teil. Die dralle Daggy lässt sich – soviel ich weiß – in Nizza die Sonne auf ihren mehrfach gelifteten Pelz brennen. Die Setter Clarky und Nora sind nach Gretna Green ausgebüchst und der tiefer gelegte Dackel hängt mit seiner Alten drei Wochen auf Mallorca im Ballermann ab. Entsprechend dünn ist

Weiterlesen »

STORY: 12.648 Hundeknochen! Garantiert!

Theo, du glaubst es nicht, aber in wenigen Tagen bin ich eine gemachte Fellnase! Eine gute Partie für jede Hundedame! Ich werde in Hundeknochen baden können! Jetzt möchtest du bestimmt wissen warum! Nun, das kam so: Als ich heute Morgen an unserem Trafokasten eintraf, um meine erste Tagesbotschaft an alle abzusetzen, hatte bereits ein mir bis dato unbekannter Hund eine großflächige Markierung hinterlassen, die mein kurzes Leben auf den Kopf stellen wird: Bitte poste fünf Nachrichten an fünf verschiedenen Stellen. Diese Stellen können Bäume sein, Mauerecken, Radkappen, Rinnsteine oder was du sonst so auf deinen Gassirunden markierst. Anschließend suchst du

Weiterlesen »
Trafostation

STORY: Spam-Flut an der Trafostation

Theo, du glaubst es nicht, aber manchmal habe ich gar keine Lust mehr, unsere Trafostation anzupinkeln. Die Botschaften, die wir Hunde dort in der Vergangenheit  untereinander ausgetauscht haben, gehen mehr und mehr unter in einer Flut unsinniger Nachrichten. Was dort in letzter Zeit an Spam gepostet wird, wächst sich zu einem immer größeren Ärgernis aus. Es begann vor etwa zwei Wochen mit der Nachricht “5 Knochen kaufen, nur 8 Knochen bezahlen!”

Weiterlesen »
Trafostation

STORY: “Wer das liest ist doof!”

Theo, du glaubst es nicht, aber die heutige Hundejugend ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Ich als Welpe hatte noch Respekt vor den Alten. Da wurde nicht gemault, wenn die Knochen im Garten vergraben werden mussten. Das war einfach unsere Aufgabe! Ebenso das Ausbuddeln. Ich weiß noch, wie schwer sich das besonders im Winter gestaltete, wenn der Boden hart gefroren war. Trotzdem hätte es kein Welpe gewagt, dagegen aufzubegehren. Und jetzt mal ganz unter uns, Theo: Geschadet hat es doch auch keinem, oder?

Weiterlesen »

STORY: Midlife-Crisis (Teil 2/3)

Theo, du glaubst es nicht, aber nachdem ich dir gebloggt hatte, wie niedergeschlagen ich bin, hat mich eine Welle wohlmeinender und Mut machender Kommentare erfasst. Ihr Fazit: Rüden in meinem Alter müssen weder eine Hütte gebaut, noch einen Baum gepflanzt, geschweige denn einen Nachfolger gezeugt haben. Das sei in unserer aufgeklärten Welt kein Thema mehr. Ich solle einfach mein Ding machen.

Weiterlesen »

STORY: Der fingierte Einbruch (Teil 3/3)

Theo, du glaubst es nicht, aber ich habe eine Nacht hinter mir, wie sie vermutlich noch kein anderer Terrier-Mix erlebt hat. Das ganze Ausmaß unseres vorgetäuschten Einbruchs ist mir erst nach und nach klar geworden und jetzt fühle ich mich hundeelend. Und das alles nur, um meinem Leinenhalter deutlich zu machen, was passieren kann, wenn man einem Hund das Bellen verbietet!

Weiterlesen »
Nachos Fellwechsel

STORY: Der fingierte Einbruch (Teil 2/3)

Theo, du glaubst es nicht, aber der Plan steht. Mein Leinenhalter wird schon am nächsten Wochenende sehen, wie das ist, wenn in seine Hütte eingebrochen wird und ich keinen Laut von mir geben darf, weil er mir das Bellen verboten hat! Es handelt sich zwar nur um einen vorgetäuschten Einbruch, aber das weiß er ja nicht. Der Alte soll nur mal spüren wie das ist, wenn man als Wachhund seinen originären Aufgaben nicht nachkommen kann.

Weiterlesen »

STORY: Schnitzeljagd – besser: Die Jagd nach Schnitzeln

Theo, du glaubst es nicht, aber es gibt Tage, an denen ich einfach zu viel kriege, wenn ich daran denke, dass wir als Rudel in einem vegetarischen Haushalt leben. Du müsstest nur mal einen Blick in unseren Kühlschrank werfen und es würde sich dir der Magen umdrehen! Milch, Käse, Eier und jede Menge Tofu-Gedöns. Fleisch findest du dort nur, wenn sich mal eine Fliege verirrt hat und im Gemüsefach dem Kältetod erlegen ist.

Weiterlesen »

STORY: Katzenjammer (Teil 3/3)

“WAHRTET NUHR AP – EINES TAHGES KRIGEN WIR EUCH ALLE!!” Theo, du glaubst es nicht, aber es hat sich alles aufgeklärt. Wir wissen, wer hinter dieser infamen Drohung steckte! Die gestern Nachmittag ad hoc beschlossene Ausgangssperre für allein lebende Hündinnen und Welpen unter sechs Monaten konnte noch in den frühen Abendstunden aufgehoben werden. Auch die beiden Dobermänner Hans und Karl, die den Trafokasten wegen möglicher neuer Droh-Markierungen rund um die Uhr im Blick hielten, wurden abgezogen. Kurz: Unsere kleine Hundewelt ist wieder rund und geht ihren gewohnten Gang – Schlafen, abhängen, fressen, Gassirunde, schlafen, abhängen…

Weiterlesen »